Buch Tipp – DIY Häkelanleitungen für „Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten“

///Buch Tipp – DIY Häkelanleitungen für „Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten“

Buch Tipp – DIY Häkelanleitungen für „Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten“

Weihnachtliche Kleinigkeiten mit Garn und Häkelnadel selber machen.

häkelanleitungen weihnachtenTitel: Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten

Von Stefanie Brych, Martina Konecny, Ester Konrad.

Erschienen bei TOPP, Frech Verlag.

Häkelanleitungen kreativ, dekorativ und neu

Statt Topflappen, Schals, Pullis und ähnlichem gibt es hier Häkelanleitungen für kleine Tiere, Dekorationen und Accessoires, die die Weihnachtszeit verschönern.

Insgesamt bietet das Buch „Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten“ 77 Häkelanleitungen. Schon in der Herbstzeit kann man beginnen die kleinen Waldtiere zu häkeln, im Advent geht es dann weiter mit Häkelplätzchen, Häkeladventskranz etc. und für Weihnachten kann man Geschenkanhänger, einen Nikolaus, Schneemann, und Mini-Weihnachtsschmuck und sogar Krippenfiguren häkeln.

Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten – der Inhalt:

Die Häkelanleitungen sind in 3 Hauptbereichen gegliedert (Beispiele in Klammern)

  • Herbst & Winter (Waldtiere, winterliche Minidekorationen)
  • Advent (Weihnachtsplätzen häkeln, Adentdekorationen)
  • Weihnachten (Geschenkanhänger, Mini-Krippenfiguren)

Die Häkelsachen sind alle nur einige Zentimeter groß (zw. ca. 5 – 10 mm) und werden mit Stickgarn bzw. feinem Häkelgarn und mit Häkelnadeln Größe 1,5 bis 2,5 gehäkelt.

Das klingt erstmal ziemlich schwierig, ist aber halb so wild. Zu jeder der Häkelanleitungen ist der Schwierigkeitsgrad (zw. 1 und 3) angegeben.

„Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten“ bei Amazon kaufen.
„Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten“ bei buch.de kaufen.

häkelanleitungen waldtiere igelIch habe es gleich ausprobiert und mit dem Igel (Schwierigkeitsgrad 1) angefangen. Es ist mindestens 10 Jahre her, dass ich eine Häkelnadel benutzt habe. Und dafür kann sich das Ergebnis schon sehen lassen. Das Häkeln und Zusammennähen hat 3 Abende bzw. einige Stunden gedauert. Der Mini-Igel ist eine schöne Herbstdekoration geworden.

Die verwendeten Häkeltechniken sind ganz einfach, allerdings muss man aufpassen und die Maschen genau zählen, wie in der Häkelanleitung beschrieben.

 

Meine Empfehlung:

häkelanleitungen mini waldtiereWer keine oder wenig Häkelerfahrung hat, kann mit dem Kreativ-Set „Süße Waldminis häkeln“ anfangen. Das Set enthält die Häkelanleitungen für die Mini-Tiere, die auch im Buch zu finden sind. Das Kreativ-Set hat auch Häkelgarn, Füllmaterial, Glasperlen für Augen. So kann man gleich mit einem Waldmini anfangen. Das Besondere für Anfänger sind die Beschreibungen der einzelnen Häkeltechniken zu Beginn des Anleitungsbuches. Hier wird beschrieben und anhand von Fotos gezeigt, wie feste Maschen, Luftmaschen, magischer Ring etc. gemacht werden. Damit bietet dieses Kreativ-Set einen sehr anschaulichen Kurz-Häkelkurs für Einsteiger. Das Material bei diesem Kreativ-Set ist zwar für ein anderes Waldmini-Tier bestimmt, hat aber auch gut für den kleinen Igel gereicht und es ist sogar noch etwas übrig geblieben.

“Süße Waldminis häkeln“ bei Amazon kaufen.
Kreativ-Set Süße Waldminis häkeln bei buch.de kaufen.

Sowohl das Buch „Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten“ als auch das Kreativ-Set „Süße Waldminis häkeln“ kann ich für alle, die gerne kreativ sind und etwas Fingerfertigkeit haben, empfehlen.

Sie finden darin:

  • Süße Mini-Häkelsachen,
  • Genaue, Schritt-für-Schritt Häkelanleitungen,
  • In einigen Stunden fertiggestellt,
  • Nette kleine Deko- und Geschenkideen,
  • Auch gut als Geschenk geeignet.

 

Viel Spaß mit den neuen Häkelideen.

 

 

 

By | 2017-01-10T19:51:15+00:00 November 15th, 2014|Categories: Buchtipps|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für Buch Tipp – DIY Häkelanleitungen für „Liebevolle Häkelideen zu Weihnachten“

About the Author:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor