Buchtipp – Gesund + glücklich mit Buddha Bowls

///Buchtipp – Gesund + glücklich mit Buddha Bowls

Buchtipp – Gesund + glücklich mit Buddha Bowls

Ob zum Frühstück, Mittagessen oder Abendessen – mit den Buddha Bowls von Annelina Waller isst du gesund und glücklich. Buddha Bowls sind vegane Gerichte, die komplett in einer Schüssel (=bowl) serviert werden. Dabei enthält eine Bowl die gesamte Palette der Ernährungsstoffe, die für eine gesunde Ernährung nötig sind. Die Zutaten in den Bowls sind zum Teil frisch und zum Teil gekocht.

Diese Gerichte aus einer Schüssel schmecken gut und machen richtig satt. Natürlich habe ich es selbst probiert. Sogar als Hauptgericht haben die Buddha Bowls mich überzeugt.

Titel: Buddha Bowls

Untertitel: Eine Schüssel voll Glück

ISBN 978-3-7667-2266-9

Autorin: Annelina Waller

Erschienen 2017 im Callwey Verlag, München.

Vielen Dank an den Callwey Verlag für das Rezensionsexemplar.

Buddha Bowls – Das steckt drin

Mit dem Buch Buddha Bowls habe ich, die vorher noch nie von den Bowls gehört hatte, vieles über diesen Ernährungstrend erfahren. Nun kann ich sowohl die Buddha Bowls „nachkochen“ als auch – und das gefällt mir besonders gut – eigene kreieren.

Inhalt:

  • Die Bowl

Was sind diese Bowl, die aus Kalifornien kommen? Alles über die Nährstoffe, Hauptzutaten und was du sonst noch über Buddha Bowls wissen solltest.

  • Basis Rezepte

Wie die Zutaten vorbereitet werden, z.B. das superleckere Amaranth-Granola.

  • Dressing-Rezepte

Vegane Dressings, die den Bowls das gewisse Etwas geben.

  • 4 Kapitel mit Rezepten für Buddha Bowls für das Frühstück, Mittagessen, Abendessen und als Dessert

Die Rezepte sind gut sortiert und übersichtlich gegliedert mit Zutatenliste, Zubereitung und Tipps.

  • Zutatenregister

Wenn du Appetit auf eine bestimmte Zutat hast, findest du hier die passende Bowl.

Durch die beiden Kapitel zur Einführung bekommt man einen guten Einstieg in die Buddha Bowls. Danach kann man gleich mit den ersten Bowls loslegen.

Alle Buddha Bowls sind in Farbe abgebildet und zahlreiche Tipps erleichtern den Einstieg in diese gesunde Ernährung.

Die Autorin, Annelina Waller, ist Bloggerin. Mehr über sie, ihre Rezepte findest du auf ihrem Blog http://foodwithoutregrets.com/ (in Englisch).

Fazit: Mit dem Buch „Buddha Bowls“ gesund und glücklich essen

Die Ernährung mit den Bowls war für mich ganz neu. Doch schon bei der Einführung fand ich diese Art der gesunden Ernährung überzeugend und die Fotos der Gerichte fand ich sehr appetitlich. So konnte ich es kaum erwarten, die ersten Buddha Bowls selbst zu machen. Ich habe inzwischen einige Buddha Bowl Rezepte ausprobiert. Und was soll ich sagen: Es gelang von Anfang an, schmeckte gut und machte satt (die Sättigung hielt auch lange an, so dass der „kleine Hunger zwischendurch“ ausblieb). Hier 2 Bilder meiner ersten Bowls. Inzwischen bin ich ein richtiger Fan geworden und die Buddha Bowls haben innerhalb kurzer Zeit einen festen Platz auf meinem Speiseplan bekommen.

 

 

 

 

 

 

Auch für Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind diese Bowls geeignet. Die Rezepte sind vegan, also lactosefrei. Viele Rezepte sind zudem glutenfrei und wo nicht, kann man leicht das betreffende Getreide durch ein glutenfreies ersetzen.

Das Buch von Annelina Waller macht den Einstieg ganz leicht. Eine Einkaufsliste, etwas Vorbereitung und schon geht’s los. Das Anliegen des Buches ist es, Rezepte anzubieten, die gesund und frisch sind ohne stundenlange Vorbereitung. So können viele Zutaten der Rezepte vorbereitet und auch einige Tage aufbewahrt werden. Das erleichtert die Zubereitung enorm. Die Rezepte sind gut erklärt und verständlich aufgebaut. So dass keine Vorkenntnisse nötig sind. Daher sind die Buddha Bowls auch für Einsteiger in die vegane Ernährung geeignet.

Dazu ist das Buch auch noch sehr schön aufgemacht, die Texte sind richtig einladend und die Bilder machen richtig Appetit.

Produkte von Amazon.de

By | 2017-05-14T16:42:55+00:00 April 25th, 2017|Categories: Buchtipps|Tags: , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Buchtipp – Gesund + glücklich mit Buddha Bowls

About the Author:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor