Buchtipp: Outdoor – Sport und Natur

///Buchtipp: Outdoor – Sport und Natur

Buchtipp: Outdoor – Sport und Natur

Titel: Sport und Natur – bewusster draußen unterwegs

Outdoor Sport und Natur Alexandra AlbertAus der Reihe „OUTDOOR BASISWISSEN FÜR DRAUSSEN“

Von Alexandra Albert

Erschienen im Conrad Stein Verlag

Wie der Titel schon sagt, geht es um Sport und Natur – auch Outdoor Sport genannt. Die Autorin, Alexandra Albert, ist selbst passionierte Natursportlerin und Wanderleiterin. In diesem Outdoor-Buch zeigt sie für Natursportler vielfältige Wege auf zu mehr naturgemäßem und nachhaltigem Verhalten. Dabei werden vor allem Individualsportler angesprochen, die Ihren Outdoor Sport nicht organisiert in einem Verein ausüben.

Sport und Natur – der Inhalt:

Einführend wird auf gut 3 Seiten erklärt, was unter „Nachhaltigkeit“ zu verstehen ist. Dieser Begriff wird inzwischen häufig verwendet, sodass es sinnvoll ist, erst einmal zu erklären, wie das Thema „Nachhaltigkeit“ im Zusammenhang mit Outdoor Sport steht. Dazu gibt es einen kurzen historischen Rückblick und eine Begriffsklärung mit verschiedenen Aspekten.

Es folgt ein Exkurs in das Thema „Nachhaltig Reisen“, denn häufig ist Outdoor Sport mit einer Reise verbunden. Hierzu gibt es viele Anregungen und weiterführende Links.

Im Kapitel „Praxistipps von A bis Z“ spricht die Autorin die Umweltprobleme und Gefahren an, die für die Umwelt bestehen an und bietet Tipps für leichte und praktische Lösungsmöglichkeiten an.

Natürlich werden die Outdoor Sportarten besprochen:

  • Wandern
  • Nordic Walking
  • Trailrunning
  • Bergsteigen
  • Klettern
  • Mountainbiking
  • Kanufahren
  • Wintersportarten

Jede Sportart wird in einer Einleitung beschrieben und die jeweiligen Naturräume und Jahreszeiten besprochen, wozu auch Gefahren für die Natur gehören. Auf naturschonendes Verhalten wird hingewiesen. Wo nötig werden nationale Bestimmungen verschiedener Länder beschrieben. Auch Ausbildung und Sportverbände gehören hier dazu. Den Abschluss jeder Sportart bilden die „Gewusst wie – Praxistipps zum mitmachen“.

Ein Anhang mit Literaturliste, Filmen und Webadressen ermuntert den Leser sich noch weiter mit dem Thema zu befassen und zu informieren.

Passend zum Inhalt ist das Buch klimaneutral gedruckt.

„Sport und Natur“ – Mein Lesetipp für Outdoor Sportler

Das Buch bietet eine Fülle an Informationen, regt an zum Nachdenken und motiviert zu mehr Nachhaltigkeit bei Natursportarten. Aus dem Buch: „Allein realisierbar sind nur die kleinen Schritte, das sogenannte Prinzip des Best Practice.“ Dazu finden Sie in diesem Buch viele wertvolle Anregungen.

Sehr gut gefallen haben mir die Einführungen in jedes Thema und die vielen Praxistipps. Da man davon ausgehen kann, dass Outdoor Sportler sich außer in der Natur auch regelmäßig im Internet bewegen, sind die vielen Links und Hinweise auf Webseiten sehr nützlich. Allerdings sollten diese Links für jede Neuauflage geprüft werden, damit man als Leser nicht auf veralteten Webseiten landet.

Das Buch „Sport und Natur“ ist für Outdoor Sportler ein Einstieg in das Thema „Nachhaltigkeit“übersichtlich, mit wichtigen Informationen und verständlich geschrieben. Ein Vorteil des  Buches ist auch sein Format. Klein, kompakt und leicht, passt es gut in jede Rucksacktasche. So lässt sich zwischendurch immer wieder darin schmökern.

Ein Exemplar des Buches wird hier zum Welttag des Buches (23. April 2014) im Rahmen der Aktion „bloggerschenkenlesefreude.de“ verlost werden.

 

Wer nicht bis zur Verlosung warten möchte, kann das Buch hier bestellen: Sport und Natur – bewusster draußen unterwegs: Basiswissen für draussen

By | 2017-06-10T16:44:50+00:00 April 15th, 2014|Categories: Buchtipps|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für Buchtipp: Outdoor – Sport und Natur

About the Author:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor