Pflanzengeschichten – Mariendistel (Silybum marianum)

///Pflanzengeschichten – Mariendistel (Silybum marianum)

Pflanzengeschichten – Mariendistel (Silybum marianum)

Pflanzengeschichten Mariendistel

Auch die Mariendistel, eine alte Heilpflanze, hat eine Pflanzengeschichte, wegen ihrer grün-weiß marmorierten Blätter.

 

Pflanzengeschichten – Wie die Mariendistel zu ihrem Namen kam

Die Mariendistel wird auch Jungfrauendistel und in Englisch Lady’s Milk genannt.

Pflanzengeschichten Mariendistel 2

Mariendistel (Silybum marianum). Die Blätter sind weiß-grün marmoriert.

 

Die Legende besagt, dass die Blätter der Mariendistel ursprünglich grün waren. Und als die Gottesmutter Maria  das Jesuskind stillte, fielen ein paar Tropfen der Muttermilch auf die Blätter der Distel. Seitdem hat die Silybum marianum weiß-grün marmorierte Blätter.

 

 

Die „Kräuterenzyklopädie“ ist eine Informationsquelle zu Kräutern, Gattungen, Aussehen, Vorkommen, ihrer Geschichten, Verwendung und medizinischen Hinweisen.

Hier zu bestellen die neue Ausgabe:Die neue Kräuter-Enzyklopädie. Anbau und Verwendung

 

Mariendistel – Eine alte Heilpflanze

Pflanzengeschichten Mariendistel

Mariendistel (Silybum marianum)

 

Früher wurde die Distel als Gemüsepflanze angebaut und die Wurzeln, Blätter und Blütenköpfe als Gemüse gekocht.

Die Samen werden als Heilmittel für Lebererkrankungen verwendet. Sie schützt auch die Leber vor Giften und ihre Wirkstoffe, die „Silymarine“ regen die Regeneration der Leber an. In Apotheken und Drogerien finden Sie verschiedene Medikamente aus der Mariendistel.

Mariendistel – Anbau

Die Mariendistel (Silybum marianum) kommt in 2 Arten vor, als einjährige und zweijährige. Diese Pflanze mag warme sonnige Lagen mit mageren Böden. Sie können sie aber auch gut im Garten anpflanzen. Früher wurde sie auch als Gemüsepflanze angebaut. Geben Sie den Pflanzen genug Platz, damit ihre schön gefärbten Blätter zur Wirkung kommen. Die Pflanzen werden über 1 m hoch und tragen im Sommer purpurne bis lila Blüten. Wie auch andere Disteln ist sie sehr genügsam und braucht keine besondere Pflege. Die ausgereiften Samen kann man sammeln und im nächsten Jahr aussähen oder auch die Pflanze sich selbst aussäen lassen. Funktioniert, ich hab’s probiert!

Die Mariendistel (Silybum marianum)

  • Gehört zu den Pflanzengeschichten,
  • Eine alte Heilpflanze, die noch heute gerne eingesetzt wird,
  • Schützt und regeneriert die Leber,
  • Einfach anzubauen und ein Hingucker im Garten.

 

 

 

By | 2017-01-10T19:51:16+00:00 Juli 5th, 2014|Categories: Pflanzen|Tags: , |Kommentare deaktiviert für Pflanzengeschichten – Mariendistel (Silybum marianum)

About the Author:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor