Rezept – Holunderblütensirup natur

///Rezept – Holunderblütensirup natur

Rezept – Holunderblütensirup natur

Holunderblütensirup natur ist frei von irgendwelchen Pülverchen oder anderen Zusätzen. Er ist einfach herzustellen und schmeckt köstlich erfrischend.

Holunderblütensirup natur – So geht‘s

Rezept für 1 Liter.

Zutaten: 25 Dolden der Holunderblüten, 1 l Wasser, 1 Kg Zucker, 2 Bio-Zitronen.

Zeit: ca. 30 Minuten für die Zubereitung, 2 Tage Ziehzeit.

Vorbereitung:

Für Holunderblütensirup natur pflücken Sie ca. 25 Dolden Holunderblüten. Die Blütendolden werden nicht gewaschen, sonst verlieren sie den Blütenstaub und das Aroma. Halten Sie gut nach kleinen Insekten Ausschau und entfernen Sie diese vorsichtig.

Die Bio-Zitronen abwaschen und in Scheiben schneiden.

Zubereitung:

Das Wasser erhitzen, langsam zum Kochen bringen und den Zucker darin auflösen. Die Zitronenscheiben dazugeben und mitkochen, bis sie leicht gekocht sind (ca. 5 Min.). Den Topf vom Herd nehmen. Die Holunderblüten in einer Schüssel oder Topf auslegen und das heiße Zucker-Zitronen-Wasser vorsichtig darüber gießen. Die Zitronenscheiben sollten auf den Blütendolden liegen, damit die Blüten gut bedeckt sind. Das Ganze nun 2 Tage ziehen lassen. Durch ein Küchentuch gießen und in Flaschen abfüllen. Fertig ist der Holunderblütensirup natur.

Um die Haltbarkeit zu erhöhen, können Sie den fertigen Holunderblütensirup vor dem Abfüllen noch einmal auf 80°C erhitzen.

Der Holunderblütensirup natur lässt sich gut in Flaschen mit Bügelverschluss im Kühlschrank aufbewahren.

 

By | 2017-05-14T16:44:08+00:00 Juni 17th, 2016|Categories: Ernährung|Tags: , , , , , |2 Comments

About the Author:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor

2 Comments

  1. Lena 27. Juni 2016 at 15:33

    Sehr interessantes Rezept! Wie lange ist das ca. Haltbar wenn ich es vor dem abfüllen noch auf 80 grad erhitze? Und wie lange muss ich es auf 80 grad erhitzen?
    Werde es auf jeden Fall ausprobieren!

    • moonbird 27. Juni 2016 at 19:00

      Hi Lena, ich habe den Sirup ca. 5 Minuten erhitzt (siedend, nicht start kochend) und er hält sich jetzt schon über 2 Wochen im Kühlschrank. Wichtig ist auch saubere Flaschen zu verwenden, z.B. die vorher mit heißem Wasser auszuspülen.

Comments are closed.