Rezept – Linsenmus pikant und vielseitig

///Rezept – Linsenmus pikant und vielseitig

Rezept – Linsenmus pikant und vielseitig

Das pikante Linsenmus eignet sich als Dip, als Dressing für eine Buddha Bowl oder zum Verfeinern von Salatsoßen. Hier z.B. als Dip mit Gemüseschnitten ist es eine frische, kleine Vorspeise.

Ich mache gerne etwas auf Vorrat. Im Kühlschrank hält es sich 4 -5 Tage, vielleicht auch länger, aber das konnte ich nicht ausprobieren, denn da war es vorher aufgegessen.

 

Linsenmus pikant – So geht‘s

Rezept für ca. 500 ml

Zutaten: 1 Tasse orange Linsen, 6 Stengel Petersilie glatt, Saft von 1/2 Zitrone, 1 Peperoni scharf, 2 EL Olivenöl, 2 TL Tomatenmark, Prise Salz.

Zeit: ca. 30 Minuten für die Zubereitung inkl. Kochzeit für die Linsen.

Zubereitung:

Linsen in 3 Tassen Wasser 10 – 15 Minuten kochen. Für das Linsenmus sollten die Linsen gut weichgekocht sein.

Die Petersilie waschen und die Blätter abzupfen. Peperoni etwas kleinschneiden.

Gekochte Linsen abkühlen lassen – am besten in eine Schüssel umfüllen, dann geht es schneller.

Gekochte Linsen mit Petersilienblättern, Peperonistückchen, Zitronensaft, Olivenöl, Tomatenmark in einen Mixer geben und zu einem Mus verarbeiten.

Am Schluss mit Salz abschmecken.

Guten Appetit!

Tipp: Bei der eingelegten Peperoni empfehle ich die Kerne zu entfernen, dann wird das Linsenmus nicht so scharf. Aber das ist Geschmackssache.

By | 2017-07-25T20:17:06+00:00 Juli 25th, 2017|Categories: Ernährung|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für Rezept – Linsenmus pikant und vielseitig

About the Author:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor