Shabby Chic Deko mit Sammeltassen und natürlichen Akzenten

//Shabby Chic Deko mit Sammeltassen und natürlichen Akzenten

Shabby Chic Deko mit Sammeltassen und natürlichen Akzenten

Shabby Chic Deko für die Küche

Shabby Chic Deko für die Küche

Sammeltassen und alte Küchenartikel passen sehr gut als Deko zu Shabby Chic Möbeln oder auf zum Vintage Style.

Was ist Shabby Chic? – Kurz gefasst

Beim Shabby Chic dominiert ein nostalgischer Look, der ursprünglich aus Erbstücken und Flohmarkt Artikeln bestand. Shabby Chic soll alt und benutzt aussehen, aber eben auch chic. Inzwischen gibt es auch eine große Auswahl neuer Möbel im Shabby Chic Look. Diese Möbel sind keineswegs „schäbig“, sondern oft aus Massivholz in guter Qualität. Die Grundfarben sind verschiedene Weiß-Farbtöne und in einigen Details kann die Holzfarbe zu sehen sein. Weitere Farben sind Pastellfarben und Naturtöne. Insgesamt ist im Shabby Chic alles in hellen Farbtönen gehalten.

Wer sich Möbel im Shabby Chic anschafft, braucht natürlich passende Dekorationen. Besonders gut passen alte Sachen und Selbstgemachtes.

Was eignet sich als Shabby Chic Deko? – Beispiel: Küche

Als Dekoration in der Küche eignen sich besonders alte Schalen, Schüsseln, Tassen etc.. Eine alte Waage kann zum Hingucker werden. Als Shabby Chic Deko bieten sich auch alte Blechdosen an, in denen man gut Kaffee, Tee, Zucker etc. aufbewahren kann. Davon gibt es ein inzwischen ein großes Angebot neuer Blechdosen mit alten Motiven. Sehr gut machen sich auch einzelne alte Küchengeräte, z.B. ein Erbstück von der Großmutter.

Shabby Chic Deko für die Küche

Shabby Chic Deko für die Küche

Um die Küche etwas zu beleben, habe ich vor kurzem einige Sammeltassen auf dem Flohmarkt gekauft. Allerdings wollte ich dies nicht einfach hinstellen, sondern habe mir eine Verwendung gesucht. So ist diese „blühende“ Sammeltasse entstanden.

Im Frühjahr werden überall Hyazinthenzwiebeln angeboten. Diese kann man mit etwas Blumenerde in die Tasse pflanzen. Besonders schön ist das natürlich, wenn die Motive auf der Tasse zu den Blumen passen. Es eignen sich auch andere Blumenzwiebeln, allerdings sollten es Blumen sein, die nicht zu groß werden, sonst haben sie in der Tasse zu wenig Halt und das Ganze wirkt nicht mehr harmonisch.

Altes Erbstück mit Potpourri sorgt für angenehmen Duft.

Altes Erbstück mit Potpourri sorgt für angenehmen Duft.

Eine andere Variante ist diese alte Tasse von Oma, die mit Potpourri (natürlich Bio!) gefüllt dekorativ und nützlich ist. So eine Shabby Chic Deko-Tasse gibt dem Bad eine nostalgische Note.

Wie man sieht, gibt es viele Möglichkeiten alte Tassen für den trendigen Look zu nutzen. Allerdings sollte man es nicht übertreiben und zu viel der nostalgischen Dekoration einsetzen, sonst wirkt es am Ende spießig.

Auch Freunden kann man mit so einer selbstgemachten Shabby Chic Deko eine Freude machen.

 

Also rauf auf den Speicher, runter in den Keller oder hinaus auf den Flohmarkt – da finden sich noch viele kleine und größere Schätze.

Lassen Sie Ihre Kreativität spielen.

 

 

By | 2017-01-10T19:51:02+00:00 Februar 6th, 2015|Categories: DIY kreativ|Tags: , , , , , , , |2 Comments

About the Author:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor

2 Comments

  1. Songmics 5. August 2016 at 9:38

    Ich habe mittlerweile vieles in meiner Wohnung im Shabby Chic oder Landhausstil eingerichtet. Kleiner Tipp für alle: manchmal findet man wahre Schmuckstücke bei eBay Kleinanzeigen! Da lohnt es sich öfter mal rein zu schauen…

  2. NDTMED 4. März 2015 at 19:04

    Echt eine tolle Sache, ein cooler Beitrag.
    Hut ab vor dieser Leistung.
    Danke für den Tipp!

Comments are closed.