Wandern in Osttirol – Am Zettersfeld Lienz

///Wandern in Osttirol – Am Zettersfeld Lienz

Wandern in Osttirol – Am Zettersfeld Lienz

Den Wanderurlaub in Osttirol beginnen wir zunächst mit kürzeren Wanderungen – sozusagen zu „Einwandern“. Diese Wanderungen sind auch geeignet an Tagen, wenn z.B. nachmittags Regen angesagt ist. So kann man noch den trockenen Teil des Tages zu Fuß in den Bergen unterwegs sein.

Von der Faschingsalm auf das Zettersfeld Lienz

Zettersfeld Lienz

Blick entlang dem Lienzer Höhenweg

Dies Jahr haben wir die erste Wanderung am Zettersfeld bei Lienz unternommen. Klar, gehen viele Wanderungen vom Zettersfeld-Zentrum aus, wo auch die Zettersfeldbahn ankommt. Unser Startpunkt war dieses Mal die Faschingalm (Parkplatz). Von hier ging es vorbei an Mecki’s Panoramastuben (Aussichtsterrasse) zur Naturfreundehütte (eine schöne Hütte, kinderfreundlich mit Spielplatz). Hinter der Naturfreundehütte führt ein Fußweg (Nr. 31) den Berg hinauf Richtung Lienzer Höhenweg bzw. Lienzer Hütte. Es geht zunächst viel durch Waldstücke bergauf. Immer wieder mal ergeben sich schöne Ausblicke auf das Drautal und die umliegenden Berge.

Dann verließen wir den Wald und kamen an die Abzweigung auf den Lienzer Höhenweg, der zur Lienzer Hütte führt.

Wir gingen jedoch Richtung Zettersfeld und stiegen nun mit leichter Steigung über Bergwiesen und vorbei an Alpenrosen hinauf zur Bergstation Zettersfeld mit dem Panoramarestaurant Steinermandl. Von dort ist es nur noch ein kleiner Anstieg auf den Steinermandl, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Zettersfeld Lienz

Auch eine Augenweide, der Kaiserschmarrn auf dem Zettersfeld

Nach einer Pause mit Stärkung ging es dann hinab zum Zettersfeld-Zentrum, dem Sporthotel Zettersfeld, weiter zum Gasthof Bidner und von dort über einen Waldweg wieder zurück zur Faschingalm.

Diese Rundwanderung hatte ca. 3 Std. Gehzeit, mit unseren Aussichtsstopps und der Einkehr am Steinermandl waren wir ca. 4 Std. unterwegs.

Naturbeobachtung auf dem Zettersfeld Lienz

Das Zettersfeld – im Winter ein beliebtes Skigebiet – ist praktisch der Hausberg von Lienz und bietet im Sommer viele Möglichkeiten zum Wandern. Von hier kann man leichte oder auch anspruchsvollere Wanderungen unternehmen.

Stengelloser Enzian

Blauer Enzian auf dem Zettersfeld Lienz

Wir fanden hier schöne Bergwiesen mit blühendem blauen Enzian. Bei klarer Sicht kann man das Drautal überblicken und hat eine herrliche Sicht auf die Berge rundum.

Zettersfeld Lienz

Murmeltier auf dem Zettersfeld Lienz

Außerdem sahen wir immer wieder die Eingänge von Murmeltierbauten. Und wenn Sie sich mit etwas Geduld und leise in die Näher einiger diese Eingänge setzen, können Sie mit etwas Glück die Murmeltiere sehen.

Als erstes Zeichen, dass Murmeltiere in der Nähe sind, ist das laute Pfeifen zu hören, dann kann man sie auch gut entdecken und beobachten.

 

Wandern auf dem Zettersfeld Lienz

  • viele Wanderwege für verschiedene Ansprüche
  • familiengeeignet
  • schöne Bergsichten
  • gute Gelegenheiten zur Naturbeobachtung

 

Bevor Sie sich auf den Weg machen, lesen Sie bitte unsere „Hinweise zu den beschriebenen Wanderungen“.

By | 2017-12-02T13:13:46+00:00 Juli 7th, 2013|Categories: Österreich|Tags: , , , |Kommentare deaktiviert für Wandern in Osttirol – Am Zettersfeld Lienz

About the Author:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor