Wanderung auf Teneriffa Süd – Valle Seco

///Wanderung auf Teneriffa Süd – Valle Seco

Wanderung auf Teneriffa Süd – Valle Seco

Wanderung Teneriffa Bauernhaus

Schön gepflegte Bauernhäuser in Valle Seco.

Einige schöne Wanderungen bietet Teneriffa Süd mit sonnigen Bergen und kühlen Schluchten. Unsere Wanderung im Valle Seco führte von der Küste durch bebaute Terrassen einen Barranco hinauf.

Wenn das Wetter – wie diesmal im Februar – im Norden Teneriffas kühl und regnerisch ist, machen wir uns auf den Weg und probieren ein paar Wanderungen auf Teneriffa Süd.

Strecke: Weg PR TF2 – Valle Seco – Las Cuevas – Pico de Ingles.

Gehzeit: ca. 3 Stunden, keine Einkehrmöglichkeit.

Höhenunterschied: ca. 980 m.

Unsere erste Wanderung startete bei Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz und sollte uns von Valle Seco zum Pico de Ingles führen. So ganz hat das nicht geklappt, aber wir hatten dennoch eine sehr schöne Wanderung.

Teneriffa Playa de las Teresitas

Neben tollen Wanderungen gibt es auf Teneriffa Entspannung am Strand – hier Playe de las Teresitas.

Wanderung auf Teneriffa Süd – Abstecher in San Andres

Strand Teneriffa Süd

Teneriffa – Playa de las Teresitas .

Um nach Valle Seco zu gelangen, fuhren wir von Santa Cruz Richtung Westen. Kurz hinter Santa Cruz liegt der kleine Ort Valle Seco. Aber wir konnten kein Hinweisschild finden und führen weiter, bis wir schließlich in San Andres landeten.

Nun ist San Andres mit dem Strand Playa de las Teresitas sehr einladend und so machten wir einen spontanen Stopp. Der Playa de las Teresitas ist ca. 500 m lang und ein Spaziergang lohnt sich hier. Am Wochenende kommen viele Familien aus Santa Cruz, um das Strandleben zu genießen. Touristen haben wir hier kaum gesehen. Der Playa de las Teresitas wurde in den 1970er Jahren künstlich angelegt mit Sand aus der Sahara. Es gibt ein paar kleine Cafés und Bars, wo man mit Blick über Palmen und Strand entspannen kann.

Wanderung auf Teneriffa Süd – Im Tal von Valle Seco

Wanderweg Teneriffa SüdNach diesem Stopp ging es wieder zurück in Richtung Santa Cruz immer noch nach Valle Seco Ausschau haltend. Wir fanden es schließlich nahe dem Orteingangsschild von Santa Cruz mit einem Hinweisschild Las Cuevas. Nun konnte – etwas verspätet – unsere Wanderung losgehen.

Diese Wanderung auf Teneriffa Süd gestaltet sich typisch für den Süden der Insel. Man steigt mal mehr mal weniger steil ansteigend von der Küste durch ein Tal bzw. eine Schlucht immer weiter auf bis zu einen Aussichtspunkt. Unsere Wanderung führt zunächst gerade und steil bergan auf der Dorfstraße durch Valle Seco. Rechts neben uns liegt der Bach, der zu dieser Jahreszeit Wasser führt. Die Straße endet mit der Endstation des Buses. Hier zeigt ein Schild den Anfang des Wanderweges an.

Wanderung Teneriffa Süd, Las Cuevas

Bauernhaus mit Terrassenfeldern, Las Cuevas, Teneriffa Süd.

Die nächste halbe Stunde geht es durch ein Tal mit Bauernhäusern und Terrassenfeldern. Die Bergzüge an den Seiten des Tales haben viele Höhlen. Manche werden als Ställe oder Vorratslager genutzt. Einige Bauernhäuser wurden in den Berg gebaut, dass sie die Höhlen als Rückwand und Schutz nutzen. Das erklärt, warum dieser Ort Las Cuevas genannt wird. In dieser Gegend werden noch Esel zum Transport eingesetzt.

Teneriffa Esel

Wo Fahrzeuge nicht mehr durchkommen, hilft ein Esel weiter.

 

Von der linken Seite fließt ein kleiner Wasserlauf aus einem kleinen steilen Barranco in den Bach von Valle Seco. Und wir kommen an einem Wasserhahn vorbei.

 

 

 

Wanderung Teneriffa Süd Vale Seco

Ein idyllischer Rastplatz auf unserer Wanderung, Teneriffa Süd, Valle Seco.

 

 

Allmählich wird es felsiger und wilder. Der Weg folgt weiter dem Bach, wobei er immer wieder die Seite wechselt. Hier ist es überall grün und in sonnigen Lagen blüht es bunt.

 

Wandern Teneriffa Süd, Valle Seco.

Valle Seco, Wasserbogen.

Schließlich erreichen wir einen alten Wasserbogen. An diesem markanten Punkt kehren wir um und wandern zurück nach Valle Seco. Auf dem Rückweg haben wir eine herrliche Aussicht auf das Tal und beeindruckende Felsformationen im Hintergrund.

 

Diese Wanderung auf Teneriffa Süd ist empfehlenswert:

  • gut markierter Weg
  • schöne Bauernhöfe und Terrassenfelder
  • abwechslungsreiche und interessante Landschaft
  • ruhiger, nicht überlaufener Wanderweg.

Hinweis: Auf dieser Wanderung gibt es keine Einkehrmöglichkeit (nur einen Wasserhahn), daher sollten Sie Proviant und Trinkwasser nach Bedarf mitnehmen.

 

Bitte lesen Sie auch unsere Hinweise zu den beschriebenen Wanderungen.

 

 

By | 2017-01-10T19:51:02+00:00 März 13th, 2015|Categories: Teneriffa|Tags: , , , , , |Kommentare deaktiviert für Wanderung auf Teneriffa Süd – Valle Seco

About the Author:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor