Zitrusfrüchte – Vitamine im Winter – Herkunft, Aussehen, Inhaltstoffe

///Zitrusfrüchte – Vitamine im Winter – Herkunft, Aussehen, Inhaltstoffe

Zitrusfrüchte – Vitamine im Winter – Herkunft, Aussehen, Inhaltstoffe

Hauptsaison der Zitrusfrüchte ist vom Spätherbst bis zum Frühling. Damit sind sie eine gute Ergänzung für unseren Speiseplan im Winter. Zur Familie der Zitrusfrüchte gehören alle Früchte, die Fruchtfleischsegmente mit Fruchtsaftkammern bilden. Sie haben eine ölhaltige, bitter und aromatische Außenschale, und darunter eine weiße weiche Hautschicht.

Hier finden Sie Informationen über Zitrusfrüchte zu

  • Herkunft und Verbreitung
  • Aussehen der Pflanzen
  • Inhaltsstoffe
Bio - Orangen (Citrus sinesis)

Bio – Orangen (Citrus sinesis)

Orange (Citrus sinesis) kommt ursprünglich aus China. Der vor allem in Norddeutschland gebrauchte Name der Orange „Apfelsine“ bedeutet „Apfel aus China“.

Heute werden Orangen in allen subtropischen Regionen, besonders im Mittelmeerraum, angebaut. Orangenbäume haben eine weite Krone und können bis zu 10 m hoch werden. Es gibt viele verschiedene Orangensorten, die sich in Größe, Dicke der Schale und Geschmack unterscheiden.

Inhaltstoffe: Vitamine, Mineralien

 

Mandarinen (Citrus reticulata)

Mandarinen (Citrus reticulata)

Mandarine (Citrus reticulata) (Citrus nobilis) stammt aus Südostasien. Heute werden Mandarinen im Mittelmeerraum, Südafrika, Südamerika und USA angebaut. Mandarinen wachsen an kleinen ca. 3 m hohen Bäumen.

Inhaltstoffe: Vitamine, Mineralstoffe

 

 

Clementine (Citrus reticulata x aurantium amara) ist eine kernlose Zitrusfrucht und wurde aus Mandarine und Pomeranze gezüchtet. Ähnlich ist die Satsuma, ein Abkömmling der Mandarine aus Japan.

Grapefruit (Citrus x paradisi)

Grapefruit (Citrus x paradisi)

Grapefruit (Citrus x paradisi) stammt aus Puerto Rico und wachsen inzwischen vorwiegend in den USA, Israel und Südafrika. Ihren Namen hat Grapefruit daher, dass sie in Büscheln am Baum hängen und wie riesige Traubenbüschel wirken (Grape = Traube). Grapefruit entstand aus einer Kreuzung von Orangen und Pampelmuse. Sie wächst an buschigen, mittelgroßen Bäumen von bis zu 7 – 10 m Höhe.

Inhaltstoffe: Vitamin C, Naringin (Bitterstoff, unterstützt z.B. Abbau von Colesterin)

 

Limette, Limonelle (Citrus aurantiifolia) (Citrus medica acida) hat ihre Herkunft in Malaysia. Heute werden sie in ganz Ostasien, Mittelamerika und Florida angebaut. Limettenbäume haben eine buschige Form und sind mit 2 – 4 m relativ klein.

Inhaltstoffe: Vitamine, aromatischer Saft

Bio - Zitronen (Citrus limon)

Bio – Zitronen (Citrus limon)

Zitrone (Citrus limon) (Citrus medica limonum) aus dem südlichen Himalaya stammend. Heute werden Zitronen in Asien, USA, Südamerika und der gesamten Mittelmeerregion angebaut. Zitronenbäume sind buschig gewachsen und bis zu 5 – 7 m hoch.

Inhaltstoffe: Vitamin C, Zitronensäure

 

 

 

Bio – Zitrusfrüchte bieten mehr

 

Bio-Zitrusfrüchte werden inzwischen oft angeboten. Bei konventionellem Anbau werden gerade bei Zitrusfrüchten viel Kunstdünger, Insektizide, Pestizide verwendet. Hinzu kommt, dass um die Früchte länger lagern zu können, diese mit Fungiziden und Konservierungsstoffen behandelt werden.

Die Vorteile von Bio-Zitrusfrüchten liegen auf der Hand

  • Kein Einsatz chemischen Giftstoffen beim Anbau, Ernte oder Lagerung,
  • Ökologischer Anbau schützt unsere Gesundheit und die Natur,
  • Alle Teile der Früchte – auch die Schale – können verwendet werden.

Aufpassen sollten Sie auch beim Kauf von Zitrusfrüchten, die als „unbehandelt“ bezeichnet werden. Das Etikett „Unbehandelt“ bedeutet nur, dass die Früchte nach der Ernte nicht mit chemischen Schimmelpilzvernichtern, Konservierungsstoffen oder Wachs behandelt wurden. Die Früchte können aber kurz vor der Ernte am Baum gespritzt worden sein.

Wer den Gift-Cocktail vermeiden möchte, sollte also gleich zu Bio-Zitrusfrüchten greifen.

 

 

 

 

 

By | 2017-01-10T19:51:33+00:00 Februar 7th, 2014|Categories: Pflanzen|Tags: , , |Kommentare deaktiviert für Zitrusfrüchte – Vitamine im Winter – Herkunft, Aussehen, Inhaltstoffe

About the Author:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor