Rote Bee­te wer­den oft im Geschmack als „zu erdig“ emp­fun­den und daher wenig geschätzt. Dabei gibt es vie­le ver­schie­de­ne lecke­re Gerich­te mit Rote Bee­te.

Pro­bie­re doch mal das Rezept für Rote Bee­te über­ba­cken. Viel­leicht kommst Du dann auf den Geschmack.

Hier fin­dest Du die Vari­an­te für Rote Bee­te über­ba­cken als lac­to­se­frei­es Gericht. Das Rezept lässt sich aber genau­so gut mit den übli­chen Milch­pro­duk­ten zube­rei­ten.

Rezept Rote Bee­te über­ba­cken

Rezept für ca. 4 Por­tio­nen.

Zuta­ten: 2 – 3 mit­tel­gro­ße Rote Bee­te, 1 Bund Scha­lot­ten, 200 g Schafs­kä­se, 200 g Schmand lac­to­se­frei, 1 EL Öl (z.B. Son­nen­blu­men­öl), Pfef­fer.

Zeit: Arbeits­zeit ca. 20 Minu­ten, Koch- bzw. Back­zeit ca. 1 Stun­de.

Zube­rei­tung:

Rote Bee­te (unge­schält) waschen und in Salz­was­ser kochen. Wenn sie fast weich sind, wird das Was­ser abge­gos­sen und die Rote Bee­te her­aus­ge­nom­men. Die Rote Bee­te las­sen sich nun ganz leicht schä­len und wer­den in Wür­fel geschnit­ten.

Eine Auf­lauf­form mit dem Öl ein­strei­chen und die gewür­fel­ten Rote Bee­te dar­in ver­tei­len, dabei ein wenig pfef­fern.

Back­ofen auf 180°Celius vor­hei­zen.

Der Schaf­kä­se wird zer­klei­nert und mit dem Schmand zu einer Mas­se ver­rührt. Das geht gut im Mixer. Soll­te die Mas­se zu fest wer­den zum Mixen, kannst Du 1 – 2 EL Milch hin­zu­ge­ben.

Die Schafskäse-Schmand Mas­se wird nun gleich­mä­ßig auf den Rote Bee­te ver­teilt.

Die Scha­lot­ten klein­schnei­den und auf der Schafs­kä­se Schmand-Masse ver­tei­len und leicht andrü­cken.

Das Gan­ze kommt nun für ca. 20 Minu­ten in den vor­ge­heiz­ten Back­ofen.

 

Zu den Rote Bee­te über­ba­cken pas­sen Pell­kar­tof­feln oder auch Salz­kar­tof­feln.

 

Viel­leicht möch­test Du auch mal das Rezept für Scho­ko­ku­chen mit Rote Bee­te tes­ten. Klingt komisch? Mag sein, schmeckt aber köst­lich und gar nicht erdig.

→Rezept für Scho­ko­ku­chen mit Rote Bee­te

Viel Spaß bei Aus­pro­bie­ren wünscht

moon­bird