Chakra-Meditationen am Samstag 17.03.2018

///Chakra-Meditationen am Samstag 17.03.2018

Chakra-Meditationen am Samstag 17.03.2018

Cha­kra-Medi­ta­tio­nen

Wann: Sams­tag, den 17.03.2018 um 16:00 – 18:00 Uhr

Wo:

MANDALA

Wil­helm­str. 7

61381 Fried­richs­dorf

Kos­ten:  20,- EUR

Infos und Anmel­dung bei Karo­li­ne Jockel.

Tel: 06175–511,
e-mail: moonbird@email.de

Chakra-Meditationen – Das erwartet dich

Der Begriff „Cha­kra“ kommt aus dem Sans­krit und bedeu­tet Rad, Wir­bel.

Cha­k­ren sind Ener­gie- und Bewusst­seins­zen­tren, die nicht mate­ri­ell oder ana­to­misch zu fin­den sind. Man kann sich die Cha­k­ren als Ener­gie­rä­der vor­stel­len.

An die­sem Nach­mit­tag prak­ti­zie­ren wir Cha­kra-Medi­ta­tio­nen zu den 7 Haupt­cha­k­ren. Die­se befin­den sich an ver­schie­de­nen Stel­len ent­lang der Wir­bel­säu­le.

Die Cha­k­ren beein­flus­sen Kör­per­funk­tio­nen wie Kreis­lauf, Hor­mon­pro­duk­ti­on und Organ­funk­ti­on, und ste­hen in Bezie­hung zu Emo­tio­nen und Gedan­ken.

Nach einer kur­zen Ein­füh­rung zu Bedeu­tung und Funk­ti­on der Cha­k­ren wer­den wir bei den Cha­kra-Medi­ta­tio­nen bewusst spü­ren wie wir Lebens­en­er­gie (Pra­na) auf­neh­men.

Mit ver­schie­de­nen Medi­ta­tio­nen lernst du dei­ne Cha­k­ren zu rei­ni­gen und zu har­mo­ni­sie­ren. So kom­men auch Kör­per, Gefühl und Geist in einen aus­ge­gli­che­nen Zustand.

 

Die­se Medi­ta­tio­nen stär­ken und har­mo­ni­sie­ren die eige­ne Ener­gie. Das wirkt ent­span­nend und zugleich die inne­ren Ener­gi­en in Fluss.

 

 

 

By |2018-03-16T20:16:10+00:00Februar 26th, 2018|Categories: Meditation|Tags: , , , , |Kommentare deaktiviert für Chakra-Meditationen am Samstag 17.03.2018

Hier schreibt:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen oder zu bestätigen. Datenschutzerklärung Einstellungen Ok

Google Analytics