Buchtipp – Bienenfreundlich Gärtnern

///Buchtipp – Bienenfreundlich Gärtnern

Buchtipp – Bienenfreundlich Gärtnern

Das Buch “Bienenfreundlich Gärtnern” gibt viele Informationen, wie sich Bienen im Garten wohlfühlen. Besonders hilfreich sind Vorschläge von Pflanzen für verschiedene Standorte im Garten.

Titel: Bienenfreundlich Gärtnern

Untertitel: Pflanzideen für alle Standorte

ISBN 978-3-8354-1598-0

Autorin: Katrin Lugerbauer

Erschienen 2017 im BLV Buchverlag, München.

Vielen Dank an den BLV Verlag für das Rezensionsexemplar.

Bienenfreundlich Gärtnern – Das steckt drin

Auf 95 Seiten erfährt man in diesem Buch, wie man den Garten in ein Paradies für Bienen verwandelt.

Inhalt:

Bienen und Insekten – warum ist Schutz nötig?

Manchem mag diese Frage überflüssig vorkommen. Aber es wichtig zu verstehen, warum wir uns für die Insekten einsetzen. In diesem ersten Teil des Buches erfährt man, wie es dem Problem der Artenarmut kam und was wir im privaten Garten dagegen tun können. Als Basiswissen werden die verschiedenen Bienenarten und ihre Lebensweise beschrieben. Seit ich hier über die Wildbienen gelesen habe, freue ich mir jedesmal, wenn ich sie in unserem Garten entdecke. Beim Thema “Nisthilfen” lernt man einiges über die Ansprüche der Insektenarten an ihre “Unterkunft”. So Mancher kauft sich ein sogenanntes “Insektenhotel” und fragt sich dann, wo nun die Insekten bleiben. Man muss eben wissen, wie die Bienen und Insekten leben und nisten wollen.

  • Naturnahes Gärtnern – was ist das?

Die Grundsätze, Beachtenswertes und Gartenpflege für einen naturnahen Garten werden vorgestellt. Dies bietet eine attraktive Alternative zur “grünen Wüste” aus Kirschlorbeerhecke mit Rasenfläche. Naturnah Gärtnern ist im Grunde ganz einfach und bald sind auch die Bienen im Garten.

  • Insektenpflege für verschiedene Standorte

Sogar auf kleinen Flächen kann man mit den richtigen Pflanzen etwas für Bienen und Insekten tun. Hier finden sich Vorschläge für die Bepflanzung verschiedener Beete sowie die Anlage einer Blumenwiese. Das ist besonders bei der Neuanlage von Beeten und für neue Gärtner hilfreich.

Es folgen Info-Seiten mit Bienenpflanzen für verschiedene Standorte (Sonne, Halbschatten, nährstoffreiche und feuchte Böden). Dafür gibt es Vorschläge für die Bepflanzung ganzer Beete. Besonders praktisch sind die doppelseitigen Pflanzenporträts. Dort werden jeweils 15 Pflanzen mit Foto, Namen und kurzer Beschreibung der wichtigsten Merkmale vorgestellt. Auch Büsche, Sträucher und Bäume für Bienen im Garten lernt man hier kennen.

  • Zu guter Letzt

Am Schluss des Buches findet sich eine Tabelle mit den Pflanzen für Bienen im Garten. Hier bietet sich der perfekte Überblick mit Name, Standort, Höhe, Blütenfarbe, Blütezeit (damit kann man die Pflanzen aufeinander abstimmen, so dass die Bienen möglichst lange Nahrung finden) und Besonderheiten. An eine Liste mit Bezugsadressen, nützliche Internetseiten und natürlich ein Stichwortverzeichnis ist auch gedacht.

Fazit: Wie sich Bienen im Garten zu Hause fühlen

Das Buch “Bienenfreundlich Gärtnern” war für mich ein echter Glückstreffer. Dieses leichte handliche Buch gibt in kürzester Zeit eine Einführung in den Aspekt “Bienen im Garten”. Heute ist dies ein Thema für jeden Gärtner. Mit diesem Buch ist es ganz leicht neue Beete bienenfreundlich anzulegen oder bei der Neuanpflanzung einzelner Pflanzen die passende Pflanze zu finden. Schon fühlen sich Bienen im Garten willkommen.

Ich konnte das Buch in den letzten Monaten praktisch testen. Denn wir haben sowohl einige Beete als auch einzelne Pflanzen neu gesetzt. So blüht schon seit über 4 Wochen ein Storchenschnabel und breitet sich aus. Neben dem Hochbeet wächst eine Minze und darf auch blühen. Die Bienen sind begeistert! Außerdem habe ich erfahren, warum in bestimmten Gartenecken nie Bienen zu sehen sind. Dort steht eine Reihe Hortensien, die den Bienen kein Futter bietet. Noch viele weitere Dinge könnte ich aufzählen…

Die besonderen Vorteile dieses Buches

  • gibt grundlegende Informationen zu Bienen und Insekten 
  • ein praktisches Handbuch und Nachschlagewerk
  • weckt Interesse an naturnahem Gärtnern und Artenschutz
  • hilft bei der Auswahl von Pflanzen, die Bienen und Insekten anlocken
  • viele eindeutige Fotos helfen Laien bei der Erkennung der Pflanzen

Das Buch steht nun griffbereit, damit wir es der Planung neuer Gartenbeete immer schnell zur Hand haben.

By |2018-08-03T15:41:35+00:00August 3rd, 2018|Categories: Buchtipps|Tags: , , , , , |0 Comments

About the Author:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor

Leave A Comment