Buchmesse Frankfurt 2014 – Nachlese

///Buchmesse Frankfurt 2014 – Nachlese

Buchmesse Frankfurt 2014 – Nachlese

Mein Rundgang über die Buchmesse

Bücherpakete stapeln nach der Buchmesse um meinen Schreibtisch.

Bücher­pa­ke­te sta­peln sich nach der Buch­mes­se um mei­nen Schreib­tisch.

Mein Rund­gang über die Buch­mes­se war wie­der sehr ergie­big – vie­le neue Bücher und Kalen­der. Die­ses Mal bin ich mehr in der Buch­mes­se umher­ge­streift, was über­ra­schen­de Ent­de­ckun­gen, inter­es­san­te Begeg­nun­gen und eine Unmen­ge neue Ide­en her­vor­brach­te.

Neben dem The­ma Natur such­te ich auch nach Büchern für Krea­ti­vi­tät und Gestal­ten und fand eine gan­ze Rei­he Bücher, die mich begeis­ter­ten.

 

kalender gregory award 2014

Kalen­der Aus­stel­lung auf der Buch­mes­se Frank­furt 2014

Doch als ers­tes kam ein Abste­cher zur Kalen­der Aus­stel­lung. Die Kalen­der, die den Gre­go­ry Kalen­der Award erhal­ten haben, wur­den geson­dert prä­sen­tiert. 64 Kalen­der hat der Gra­fi­sche Club Stutt­gart aus­ge­zeich­net und jeder für sich ist eine Augen­wei­de.

 

 

 

Gra­fisch etwas Beson­de­res ist der Kalen­der “Wild­schön 2015”.

Mehr dazu und Kauf­mög­lich­keit:

Wild­schön 2015” bei Ama­zon

Der Reli­ef-Kalen­der “Tie­re unse­rer Hei­mat 2015″ zeigt Wild­tie­re in gro­ßem For­mat, detail- und kon­trast­reich. Der Reli­ef-Kalen­der kommt von der Deut­schen Zen­tral­bi­blio­thek für Blin­de.

 

Buchmesse 2014 – Naturbücher

Natür­lich wur­den eini­ge Ver­lag gezielt besucht, wie der Haupt Ver­lag, der wie­der her­aus­ra­gen­de Neu­erschei­nun­gen zu Natur­the­men und Krea­tiv-Bücher aus­ge­stellt hat.  So ist die Rei­he „Natur erle­ben“ – hier vor­ge­stellt – inzwi­schen um eini­ge Bän­de erwei­tert und deckt the­ma­tisch vie­le Lebens­räu­me wie Gebir­ge, Wie­se, Küs­te, Bau­ern­hof, Stadt und mehr ab. Ergän­zend dazu gibt es auch die Rei­he „Das Natur-Mit­mach­buch für Kin­der“. Vom Haupt Ver­lag ist auch das Buch „Von Ele­fan­ten und Men­schen“, das hier schon kurz vor­ge­stellt wur­de im Rah­men des Blog-Arti­kels „Wis­sens­buch des Jah­res“. Auch die Krea­tiv-Bücher vom Haupt Ver­lag waren ein High­light bei mei­nem Mes­se­rund­gang.

 

Dahuu Verlag Karlsruhe

Am Stand des Dahuu Ver­lag auf der Buch­mes­se 2014

Eine über­ra­schend schö­ne Ent­de­ckung auf der Buch­mes­se war der Dahuu Ver­lag aus Karls­ru­he. Die Autoren und Natur-Foto­gra­fen Gaby Huf­ler und Nor­bert Daub­ner ver­le­gen Bild­bän­de zu ver­schie­de­nen Regio­nen. Das Buch „Natur­er­leb­nis Karls­ru­he-Unse­re wil­de Regi­on“ mit detail­ge­nau­en Tier­fo­to­gra­fi­en und Viel­falt der Land­schaf­ten hat mich beson­ders beein­druckt.

 

 

Mehr zum Buch und Kauf­mög­lich­keit:

Natur­er­leb­nis Karls­ru­he“ bei Ama­zon

 

Buch der geist der bäume

Das Buch “Der Geist der Bäu­me”

Am Stand vom Ver­lag Neue Erde sah ich das Buch „Der Geist der Bäu­me“. Schon beim Durch­blät­tern fand ich es sehr inter­es­sant, da es die bota­ni­schen und öko­lo­gi­schen Grund­la­gen beschreibt und es folgt dann die kul­tu­rel­le Bedeu­tung der Bäu­me in der Geschich­te der Mensch­heit und für uns heu­te als Gemein­schaft und Indi­vi­du­um. Ich habe mir das Buch für mei­ne Lek­tür­e­lis­te vor­ge­merkt.

 

Mehr zum Buch und Kauf­mög­lich­keit:

Der Geist der Bäu­me“ bei Ama­zon

 

Buchmesse 2014 Indianer

Auch getrom­melt wur­de am Stand des Traum­fän­ger Ver­lag.

Ein wei­te­rer inter­es­san­ter Stopp war der Traum­fän­ger Ver­lag, ein Ver­lag für Lite­ra­tur der India­ner Nord­ame­ri­kas. Das Ange­bot an Lite­ra­tur der India­ner Nord­ame­ri­kas ist in den ver­gan­ge­nen Jah­ren zurück­ge­gan­gen. Da ist es erfreu­lich, dass sich hier ein Ver­lag auf die­ses Gen­re spe­zia­li­siert hat. Neben den Büchern enga­giert sich der Ver­lag auch bei Ver­an­stal­tun­gen india­ni­scher Musi­ker etc. Ter­mi­ne und Infos bie­tet die Home­page des Ver­lags.

 

Buchmesse 2014 – Begegnungen

Neben den Gesprä­chen an den Ver­lags­stän­den hat­te ich noch eini­ge schö­ne Begeg­nun­gen auf der Buch­mes­se 2014.

Schon bevor ich die ers­te Mes­se­hal­le betrat, begeg­ne­ten mir mei­ne Buch­hel­den:

Cosplay Buchmesse

Der klei­ne Hob­bit und sei­ne Gefähr­ten. Cos­play­er auf der Buch­mes­se 2014.

Der Hob­bit und 2 sei­ner Gefähr­ten traf ich auf der Brü­cke des Mes­se­ge­län­des. „Der klei­ne Hob­bit“ habe ich mehr als ein­mal gele­sen. Vie­len Dank, dass ich die­ses Foto für raem­pel machen durf­te! Die Cos­play­er fas­zi­nie­ren mich jedes Jahr mit ihren detail­ge­nau­en Kos­tü­men und Mas­kie­rung, in die sie viel Arbeit ste­cken. Nun, das Ergeb­nis kann sich sehen las­sen. Auf der Buch­mes­se gibt es eine „Coco“, die Cos­play Cor­ner als Treff­punkt für die Cos­play­er.

 

 

buchmesse 2014 beltz verlag

Natur­de­ko­ra­ti­on auf dem Geburts­tags­tisch von Grüf­felo

Ob es auch schon Grüf­felo-Fans bei den Cos­play­ern gibt? Jeden­falls habe ich noch kei­nen gese­hen. Aber das kann noch kom­men, denn der Grüf­felo ist die­ses Jahr 15 Jah­re alt gewor­den und das fei­er­te der Beltz Ver­lag unter ande­rem mit einem Geburts­tags­tisch. Das bie­tet gute Anre­gun­gen für eine eige­ne Natur­de­ko­ra­ti­on.

 

Buchmesse 2014 – Kreativ und Selber Machen

Hand­ar­bei­ten, Bas­teln, Krea­ti­vi­tät – SELBER MACHEN – ist immer belieb­ter gewor­den, das war auf der Buch­mes­se 2014 nicht zu über­se­hen. Und dabei ist das ein Trend vor allem für jun­ge Men­schen gewor­den, die Mate­ria­li­en sind viel­fäl­tig und die Designs modern.

Stricken Hatnut Buchmesse 2014

Und sie stri­cken wirk­lich!
Didi und sei­ne Freun­de, die Hat­nut Stri­cker am Stand des Chris­to­pho­rus Ver­lag.

Davon konn­te ich mich am Stand des Chris­to­pho­rus Ver­lag über­zeu­gen. Hier gaben „Hat­nut“ Stri­cker eine Vor­füh­rung ihrer Strick­küns­te. Dabei ging es krea­tiv und unter­halt­sam zu – ein ech­ter Publi­kums­ma­gnet. Ich habe mir das gleich erklä­ren las­sen und fest­ge­stellt, dass es heu­te pas­sen­de Rund­na­deln und ande­re prak­ti­sche Stri­cku­ten­si­li­en gibt, die das Stri­cken ein­fa­cher machen und so den Ein­stieg erleich­tern. Auf der Home­page www.hatnut.de gibt es eine „Kni­ta­long Anlei­tung“ für die ers­ten 4 Tage. Also ran die Nadeln!

 

Bei mei­nem Rund­gang konn­te ich die Ent­wick­lun­gen der Buch­mes­se sehen. Die Buch­mes­se ist heu­te viel mehr als eine Bücher-Schau. Das sind Berich­te, Nach­rich­ten, Dis­kus­sio­nen, Lesun­gen, Signier­stun­den, Aktio­nen, Vor­füh­run­gen, Spie­le und mehr. So ist die Buch­mes­se ein Aus­druck unse­rer kul­tu­rel­len, gesell­schaft­li­chen und poli­ti­schen Ent­wick­lung.

Die nächs­ten Wochen und Mona­te geht es nun ran an die Bücher, lesen, aus­pro­bie­ren. Danach kom­men die bes­ten Bücher in unse­re Buch­tipps.

Übri­gens, noch bis Ende Okto­ber kön­nen Sie an unse­rer Buch­ver­lo­sung teil­neh­men.

 

 

By |2017-01-10T19:51:15+00:00Oktober 23rd, 2014|Categories: Buchtipps|Tags: , , , , , , , , , |Kommentare deaktiviert für Buchmesse Frankfurt 2014 – Nachlese

Hier schreibt:

Moonbird, heißt im alltäglichen Leben Karoline und verbringt so viel Zeit wie möglich in der Natur – am liebsten im Wald; Beruflich im Verlagswesen beschäftigt, daneben Meditationsleiterin. „Viele Menschen sehen sich heute als getrennt von der Natur. Es gibt hier den Menschen und dort die Natur. Ich fühle mich als Teil der Natur, verbunden mit allen Wesen. Menschen, Tiere und Pflanzen sind Mit-Lebewesen, auch wenn ich sie nicht immer verstehe – so leben wir doch gemeinsam in dieser Welt.“ Finden Sie uns auf Google+TwitterPinterestGoogle+ Autor
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen oder zu bestätigen. Datenschutzerklärung Einstellungen Ok

Google Analytics